Inda-Gymnasium

Das Inda-Gymnasium liegt im Stadtteil Kornelimünster am Rande der Stadt Aachen. Mit mehr als 1200 Schülern stellt es das größte Aachener Gymnasium dar. In der idyllischen Landschaft des Aachener Stadtrandes gelegen, wurde die Schule im Jahre 1968 gegründet und erhielt ihren Namen in Anlehnung an den lateinischen Namen des Flusses Inde, der Kornelimünster durchfließt.

Unter dem Motto „Einheit in der Vielfalt“ versteht sich das Inda als eine Schule, die der individuellen Förderung eine entscheidende Bedeutung beimisst und Entfaltungsmöglichkeiten in zahlreichen Projekten ermöglicht. Die Junior-Ingenieur-Akademieführt beispielsweise früh an die Praxis der Ingenieurswissenschaften heran. Individuelle Begabtenförderung sorgt schließlich dafür, dass Schüler mit besonderen Talenten diese gezielt ausbauen können.

Im Jahre 2008 wurde das Inda-Gymnasium für sein soziales und umweltpolitisches Engagement vom Schulministerium als Schule der Zukunftausgezeichnet. Weiterhin zählt das Inda-Gymnasium zu den Umweltschulenin Europa und realisiert als Comenius-Schuleinternationale Projekte zur Stärkung der europäischen Partnerschaft.

Im Rahmen des Projekts SchülerFilmStadt schärfen nun 18 Schüler des Inda-Gymnasiums ihren Blick auf ihre Heimatstadt und -region und suchen dabei ihren eigenen künstlerischen Ausdruck.

Weitere Informationen im Internet unter: www.inda-gymnasium.de