Fritjof-Nansen-Schule

Name, Schulart, Gründungsjahr:
Fridtjof-Nansen-Schule,
Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe der Stadt Flensburg in Flensburg,
gegründet 1992 als Integrierte Gesamtschule Flensburg (IGS)
 
Zahl der Schüler:
802 Schüler, davon 199 Schüler in der Oberstufe
 
Zahl der Lehrenden (Referendare):
66 Lehrer, davon 9 Referendare
 
Altersdurchschnitt:
eine gute Mischung zwischen 26 und 64 Jahren
 
Zahl der Klassen:
Insgesamt 33 Klassen,
davon 24 Klassen in den Jahrgängen 5-10 (vierzügig)
und 9 Klassen in den Jahrgängen 11-13 (dreizügig)
 
Kurzbeschreibung des Schulprofils:
* bei differenzierten Bildungswegen niemanden zurücklassen;
* länger gemeinsam lernen in festen sozialen Bezügen;
* den Einzelnen stärken, fördern und fordern;
* Abschlussentscheidungen lange offen halten;
* Selbstständigkeit und Eigenverantwortung durch eine Vielzahl von Angeboten im Unterricht und
in der Mittagsfreizeit befördern: drei einwöchinge Projektarbeiten pro Schuljahr,
“Projektorientiertes Lernen” (POL) als Unterrichtsfach ab Klasse 5, Theater als Unterrichtsfach,
AGs;
* mehr Zeit für die Verwirklichung von Lernfortschritten und die Entwicklung der Persönlichkeit
durch ganztägiges Lernen in der gebundenen Ganztagsschule;
* Essen in der Mittagsfreizeit;
* umfassende berufliche Orientierung;
* enge Kooperation mit den Unternehmen der Region;
* intensive Zusammenarbeit mit den Eltern und der Schülervertretung;
* eigene gymnasiale Oberstufe mit drei Profilen
(naturwissenschaftliches, sprachliches und gesellschaftswissenschaftliches Profil)